Sozialgericht Koblenz

Aktuelles

Gesetzliche Krankenkassen müssen bei Bedarf für Kosten von Sprachkursen zum Erlernen der Gebärdensprache aufkommen. Das hat das Sozialgericht Koblenz entschieden.

Geklagt hatte ein Bürger, der an einer nicht heilbaren Hörstörung leidet, die, wie ärztlich bescheinigt, mit hoher Wahrscheinlichkeit zur Taubheit führen wird. Aus diesem Grund möchte er...

Weiterlesen

Bezieher von Leistungen der Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem SGB II haben Anspruch auf Übernahme der Unterkunftskosten SGB II nur, so-weit diese angemessen sind. Die Feststellung der angemessenen Mietober-grenze hat auf der Grundlage eines sogenannten schlüssigen Konzepts zu erfol-gen. Dieses muss so bemessen sein, dass es dem jeweiligen...

Weiterlesen
Nach oben